reflections

der regen kommt,der regen geht.

eigentlich kann ich dazu irgendwie nichtmehr viel sagen.wenn mich jemand nach all dem fragt,kommen die tränen also rede ich lieber nicht darüber und möchte auch nicht danach gefragt werden.es ist aus,es ist vorbei,aber es schmerzt und das verdrängen funktioniert nicht gut.aber es funktioniert und das es funktioniert hält mich am leben.es ist nicht schlimm,dass ich abends bis zur erschöpfung am telefon oder am pc hänge und es ist auch nicht schlimm dass ich eine zigarette nach der anderen rauche während ich nervös an meinen ohrringen spiele und auf meinen fingernägeln kaue.vieles ist nicht schlimm,weil es mir irgendwie hilft,nicht an dich zu denken und daran wie du hinter ihr her läufst und versuchst ihr zu zeigen wie sehr du sie magst und nicht merkst,dass sie eben einfach nicht dieselben gefühle hat wie du.ich schon,aber das ist nicht wichtig weil ich eben nicht sie bin.viele sagen,dass du vielleicht einfach denkst,etwas versäumt zu haben und dir nun bloß einbildest sie zu lieben.andere sagen,dass kalter kaffee nicht schmeckt und dass das mit uns sowieso keinen sinn mehr macht.ich sage.nein.ich weiß nicht was ich sagen soll.habe ich das nicht bereits erwähnt?eigentlich kann ich dazu irgendwie nichtmehr viel sagen.

dass du mir nichts zu weihnachten geschenkt hast finde ich nicht schlimm.ich habe zwar ganz viel geweint und es hat mir auch ganz furchtbar wehgetan,aber das hast du ja nicht gesehen,also ist es alles nicht schlimm.jetzt werden wir uns erstmal 2 einhalb wochen nicht sehen.2 einhalb erinnert mich immer an 2einhalb jahre,2einhalb jahre die wir gemeinsam hatte und 2einhalb jahre die du weggeworfen hast.warum nochmal?achja.wegen ihr.dass sie dich nicht liebt freut mich fast ein bisschen obwohl es das ja eigentlich nicht darf.aber bitte,nimm mir das nicht übel,es ist doch irgendwie menschlich.es wäre sicherlich noch ein bisschen schlimmer für mich,wenn ich euch zusammen sehen müsste und wenn ich sehen müsste wie deine augen glänzen wenn du sie siehst und wie sie eben nicht glänzen wenn du mich siehst.das schlimmste ist eigentlich zu sehen,dass es dir in dieser situation auch nicht gut geht.dass du auch zuhause sitzt und weinst,dass du auch deine probleme hast,die eben mit meiner welt nichtmehr viel zu tun haben.eigentlich gar überhauptnichtsmehr.

heute habe ich zu moni gesagt,dass das hier eigentlich die schlimmste zeit meines bisherigen lebens ist.und dabei sollte das doch eigentlich nicht so sein,nicht in dem alter und nicht in dem ausmaß.manchmal,wenn ich durch die straßen gehe und all diese unbeschwerten gesichter sehe,denke ich an die zeit mit dir und dass ich damals genauso unbeschwert war und ich war mir so sicher,dass es niemals enden wird.so sicher.und dann war es zu ende,einfach so,ohne dass jemand mich vorgewarnt hat und dann stand ich da,ohne dich,ohne mein ein und alles, und sollte plötzlich,einfach so,damit klarkommen.der erste monat war der schlimmste.ich dachte nicht dass es besser wird.ich hatte nichteinmal die kraft überhaupt etwas zu tun.ich bin oft zusammengeklappt und habe darauf gewartet,dass du mich aufhebst und dass du wieder da bist.aber ich habe schnell gemerkt,dass ich lange auf dich warten kann und dass du nicht kommen wirst.also bin ich irgendwann aufgestanden und nach 2 monaten war ich einfach nurnoch leer.ich weiß nicht,ob du verstehst wie ich das meine.leer,einfach ohne gefühle,einfach so.nach 3 monaten habe ich zum ersten mal wieder gelacht,das war ein sehr komisches gefühl,kannst du das verstehen?aber ich weiß nicht ob es sich gut angefühlt hat,denn das lachen ohne dich ist ein anderes,verstehst du?es ist nicht so frei,nicht so glücklich,nicht so tief und von innen.jetzt sind es bald 4 monate,und was noch kommt das weiß ich nicht,aber ich weiß,dass ich dich selbst nach 4 monaten,in denen du mir immer wieder klar gemacht hast,dass unsere beziehung keinen sinn mehr macht,genauso will wie vorher und dass der schmerz immernoch nicht weniger geworden ist.aber weiß du was ich oft denke?wenn ich jetzt doch irgendwann als schauspielerin entdeckt werden sollte,dann kann ich wirklich,wirklich auf kommando weinen.haha.

ich hab angst,dass ich nach den ferien wirklich nurnoch luft für dich bin.bis jetzt hatte ich wenigstens den eindruck,dir nicht vollkommen egal zu sein.nein,vor ein paar tagen sagtest du sogar,noch gefühle für mich zu haben.nein,warte,das war gestern.ja.basti sagte es sei wichtig für mich,dass du mir einmal ins gesicht sagst,dass du keine gefühle mehr hast.und ich finde,er hat recht,denn wenn ich es so von dir hören würde und wenn du mir dabei mit deinen blauen augen in meine grünen augen schaust,dann würde ich es verstehen,dann würde es vielleicht endlich irgendwo da oben ankommen.aber du konntest es mir nicht sagen.du konntest nicht,weil du noch gefühle hast.das hast du gesagt.und danach bin ich nach hause geschwebt,voller hoffnung,die du heute dann wieder kaputt gemacht hast,weil ich nicht blind bin und weil ich sehe,wie du sie ansiehst.weil ich diesen blick kenne und weil ich sie dafür hasse,und ja ich weiß,ja sie kann nichts dafür,aber ich mag sie eben deswegen trotzdem nicht und ich verstehe nicht,was an ihr besser ist und warum sie und all diese fragen auf die du keine antwort hast und auf die man niemals eine antwort hat,dabei sind diese fragen doch immer in einem drin,wenn es auf einmal aus ist.

weißt du was das schlimme ist?ich habe angst,dass ich nicht über dich hinweg komme und gleichzeitig will ich garnicht über dich hinwegkommen,weil ich dich wieder haben will und nicht keine gefühle mehr für dich haben will...kennst du das?bestimmt nicht.

und weißt du was noch viel schlimmer ist?eigentlich kann ich dich garnichtmehr leiden.<3 

21.12.07 22:32

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mimi / Website (21.12.07 22:59)
dieser text hat mich sehr berührt, er ist wirklich ehrlich und kommt aus deinem herzen! Ich wünsche dir gerade jetzt viel kraft! Und das sich dieses Gefühlskaos bei dir legt! Dass du und vor allem deine Gedanken zur Ruhe kommen können und Kraft tanken kannst! Die Mimi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung